Die RTM-Version von Windows 7 ist bereit, aber sind Sie bereit dafür?

Kurz nachdem der Windows Vista- und Windows 7-Berichtsblog der letzten Woche veröffentlicht wurde, hat Microsoft dies getan - sie haben die Release To Manufacturing (RTM) -Version von Windows 7 angekündigt. Laut Brandon LeBlanc in der Ausgabe des Windows 7-Blogs vom 22. Juli:

"... RTM wird offiziell erst nach der Abmeldung durchgeführt. Was passiert, ist, dass ein Build als RTM-Anwärter ausgewiesen wird, nachdem er umfangreiche Tests durchlaufen und unsere Qualitätsgrenze für RTM erfüllt hat. Dann werden alle für RTM erforderlichen Validierungsprüfungen durchgeführt Wenn alle Validierungsprüfungen bestanden wurden, kann eine Abmeldung für RTM erfolgen. Nachdem alle Validierungsprüfungen erfüllt wurden, haben wir uns heute abgemeldet und Build 7600 als RTM deklariert. "

Im selben Blog spezifiziert LeBlanc Folgendes:

"Der RTM-Code wird in den nächsten Tagen an unsere Partner geliefert, die sich dann darauf vorbereiten, einige erstaunliche neue Produkte zu liefern, die am 22. Oktober bei General Availability (GA) von Windows 7 verfügbar sein werden."

Das eigentliche RTM-Ereignis wurde sogar in einem Werbevideo der endgültigen Unterzeichnungszeremonie dokumentiert, das auf dem Microsoft-Campus gedreht und auf YouTube veröffentlicht wurde. In einer formelleren Ankündigung bei MGX (Microsoft Global Exchange), dem jährlichen Verkaufsstart von Microsoft in Atlanta, kündigten Steven Sinofsky und Steve Ballmer das RTM von Windows 7 sowie das RTM von Windows Server 2008 R2 an, und Ballmer unterzeichnete das Gold RTM DVDs.

Wow, das sind großartige Neuigkeiten, und ich würde vorschlagen, dass wir uns alle für einen Moment mit Microsoft auseinandersetzen und ihnen herzlich gratulieren, dass sie diesen Meilenstein rechtzeitig erreicht haben. Nach ein oder zwei Augenblicken können Sie sich weiter beschweren.

Dieser Blog-Beitrag ist auch im PDF-Format als kostenloser TechRepublic-Download verfügbar.

Windows 7-Familienpaket

In meinem kürzlich veröffentlichten Blog haben Microsoft Windows 7-Preisabkommen Interesse und Kontroversen geweckt. Ich habe Gerüchte über die Verfügbarkeit und Preisgestaltung eines Windows 7-Familienpakets kommentiert. Nun, wir haben jetzt eine teilweise Bestätigung. In der Ausgabe vom 21. Juli des Windows 7-Blogs schreibt LeBlanc:

"Ich weiß, dass es einige Gerüchte über ein" Familienpaket "für Windows 7 gegeben hat. Wir haben in den letzten 3 Jahren viele Rückmeldungen von Betatestern und Enthusiasten gehört, dass wir eine bessere Lösung für Haushalte mit mehreren PCs benötigen. I. Ich freue mich, Ihnen bestätigen zu können, dass wir tatsächlich ein Familienpaket von Windows 7 Home Premium (in ausgewählten Märkten) anbieten werden, das die Installation auf bis zu 3 PCs ermöglicht. Wie ich bereits sagte, besuchen Sie unseren Blog, um weitere Informationen zu erhalten dieses und alle anderen möglichen Angebote. "

Auch dies ist eine gute Nachricht für die Verbraucher, aber die tatsächlichen Preisinformationen wären nett gewesen. Trotzdem klingt der gemunkelte Preis von 150 US-Dollar vernünftig. Beachten Sie jedoch, dass dies wahrscheinlich keine Gesamtkosten sind.

Wie Sie sich vielleicht erinnern, mussten Sie im Windows Vista Family Discount-Programm zuerst eine Einzelhandelsversion von Ultimate (Full oder Upgrade) kaufen, um den Rabatt nutzen zu können. Sie können dann zu einer speziellen Microsoft-Website gehen und zwei Home Premium-Upgrade-Lizenzen für 49, 99 USD pro Stück erwerben.

Um Ihr Gedächtnis aufzufrischen, wird hier die Preisgestaltung für das Windows Vista Family Discount-Programm dargestellt. (Meine Beispiel-Vista-Preise stammen von den tatsächlichen Preisen, die bei Amazon.com während des frühen Vista-Verfügbarkeitszeitraums angeboten wurden.)

Tabelle A.

Windows Vista Ultimate (Voll) 369, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 49, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 49, 99 $
Gesamt 469, 97 $

Tabelle B.

Windows Vista Ultimate (Upgrade) 247, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 49, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 49, 99 $
Gesamt $ 347, 97

Ich weiß nicht, ob dies der gleiche Preis und das gleiche Paket für das Windows 7-Familienpaket ist, aber wenn dies der Fall wäre, könnten wir etwas in dieser Richtung erwarten:

Tabelle C.

Windows 7 Home Premium (Voll) 199, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 75, 00 USD
Home Premium Upgrade Lizenz 75, 00 USD
Gesamt 349, 99 $

Tabelle D.

Windows 7 Home Premium (Upgrade) 119, 99 $
Home Premium Upgrade Lizenz 75, 00 USD
Home Premium Upgrade Lizenz 75, 00 USD
Gesamt 269, 99 $

Denken Sie daran, dass ich hier die vollständigen Windows 7-UVP-Preise verwende, da dies alles ist, was ich zu diesem Zeitpunkt tun muss, sodass Sie wirklich keine direkten Vergleiche ziehen können. Auch hier spekuliere ich nur basierend auf dem, was wir mit Vista gesehen haben. Microsoft hat möglicherweise eine völlig neue Preisstruktur für das Windows 7-Familienpaket entwickelt.

Windows XP-Upgrades

Ich habe kürzlich Fragen von Leuten erhalten, die Windows XP ausführen, und mich gefragt, ob es Windows 7-Upgrades geben wird. Die Antwort lautet Ja und Nein.

Ja, Windows XP-Benutzer erhalten den Upgrade-Preis. Nein, Sie können die Windows 7-Upgrade-DVD nicht verwenden, um ein direktes Upgrade auf einem System unter Windows XP durchzuführen. Mit anderen Worten, Sie können die Windows 7-DVD nicht in das Laufwerk Ihres XP-Systems einlegen und das Upgrade durchführen, während alle Ihre Anwendungen und Gerätetreiber an Ort und Stelle bleiben.

XP-Benutzer verlassen sich höchstwahrscheinlich auf Windows Easy Transfer, ein Dienstprogramm zum Kopieren von Dateien und Einstellungen von einer Windows-Installation auf eine andere Windows-Installation auf demselben Computer sowie von einem Computer auf einen anderen Computer.

Windows XP-Benutzer können jedoch eine von zwei benutzerdefinierten Windows 7-Upgrade-Installationen durchführen, die beide im Wesentlichen einer Neuinstallation gleichkommen.

Der erste Typ installiert Windows 7 auf einer neuen Partition in einer Dual-Boot-Konfiguration, während der zweite Typ Windows 7 auf der vorhandenen Partition installiert - der Partition, die Windows XP enthält. Dies führt dazu, dass die Windows XP-Systemdateien und der Inhalt des Ordners Eigene Dateien in einem Ordner mit dem Titel Windows.old gespeichert werden. In jedem Fall müssen Sie alle Ihre Anwendungen und Treiber neu installieren.

Auch wenn die zweite Art der benutzerdefinierten Installation Ihre Datendateien speichert, möchten Sie auf jeden Fall für alle Fälle Sicherungskopien aller Ihrer Daten erstellen und zur Hand haben.

Ich werde Windows XP auf Windows 7-Upgrades ausführlicher behandeln, sobald ich eine echte Windows 7-Upgrade-DVD in den Händen habe und damit experimentieren kann.

Was nimmst du?

Sind Sie erfreut zu hören, dass Windows 7 für das Veröffentlichungsdatum am 22. Oktober geplant ist? Nutzen Sie wahrscheinlich das Windows 7-Familienpaket? Planen Sie ein Upgrade von Windows XP auf Windows 7? Wie immer, wenn Sie Kommentare oder Informationen zu diesen Themen haben, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um in den TechRepublic Community-Foren vorbeizuschauen und uns von Ihnen hören zu lassen.

Der jeden Freitag versendete Newsletter für Windows Vista und Windows 7 Report von TechRepublic bietet Tipps, Neuigkeiten und Informationen zu Vista und Windows 7, einschließlich eines Blicks auf neue Funktionen in der neuesten Version des Windows-Betriebssystems.

© Copyright 2021 | pepebotifarra.com