Überprüfung: WinDirStat-Tool zur Bereinigung der Datenträgerverwendung

Kürzlich hatte ich einen Client, dessen Dateisicherung über 400 GB erreicht hatte. Wie Sie sich vorstellen können, haben wir mit Acronis nur ein einziges Backup auf das externe 500-GB-Laufwerk übertragen können. In einigen Fällen ist dies möglicherweise eine gute Sicherungslösung, aber dieser bestimmte Client wollte, dass mehrere Sicherungen gespeichert werden. Der Client hatte zwei Möglichkeiten: Erwerb eines größeren externen Laufwerks oder Reduzierung der Anzahl der in der Sicherung enthaltenen Dateien.

Die offensichtliche Wahl (für den Kunden) bestand darin, Dateien auszusortieren, die zu viel Speicherplatz beanspruchten. Mit dieser Wahl hatte ich eine offensichtliche Aufgabe - herauszufinden, welche Dateitypen dazu führten, dass das Backup so groß wurde. Ich hätte einfach die Festplatte durchsuchen und jede Datei auf ihre Größe überprüfen und sie mit einer Tabelle verfolgen können. Das ist natürlich einfach kein effizientes Mittel, um ein einfaches Ziel zu erreichen. WinDirStat erledigt jedoch die gesamte Beinarbeit für Sie.

Spezifikationen

  • Produkt: WinDirStat
  • Gefunden: SourceForge
  • Speicher: Klein, kann vom Flash-Laufwerk ausgeführt werden
  • Betriebssystem: Unterstützt Windows 95 bis Windows 7
  • Kosten: Kostenlos

Für wen ist es?

WinDirStat ist für jeden Windows-Benutzer gedacht, der umfassende Statistiken darüber sammeln muss, was auf seinen Computern installiert ist. WinDirStat liest den gesamten Verzeichnisbaum Ihres Windows-Computers und meldet genau, was diesen Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk belegt. Aus diesem Grund ist WinDirStat für alle (vom Benutzer bis zum Administrator) geeignet, die in der Lage sein müssen, den Inhalt ihrer Computer schnell zu prüfen.

Welches Problem löst es?

WinDirStat überprüft schnell und einfach die physische Festplatte eines Computers und meldet, was den Speicherplatz auf der Festplatte belegt. Mit den Ergebnissen dieser Prüfung können Sie leicht feststellen, was den Großteil Ihres Festplattenspeichers belegt, und auf dieses Wissen reagieren.

Eigenschaften

  • Schnell zu lesende Erweiterungsliste
  • Prozentsatz des Speicherplatzes, den jede Erweiterung einnimmt
  • Farbcodierte Karte jeder Erweiterung auf dem Laufwerk
  • Überprüfen Sie externe und vernetzte Laufwerke
  • tragbar
  • Vergrößern Sie den farbcodierten Block und löschen Sie einfach Dateien
  • Vom Benutzer erstellte Bereinigungsjobs
  • Einfach zu bedienende Oberfläche
  • Open Source
  • Bericht per E-Mail senden

Was ist los?

Das größte Problem bei WinDirStat ist die Dokumentation. Sobald Sie versuchen, Ihre eigenen benutzerdefinierten Bereinigungsroutinen zu erstellen, wird es schnell zu einem völligen Mangel an Dokumentation kommen, was die Aufgabe ziemlich herausfordernd, wenn nicht unmöglich macht.

Das andere Problem ist nicht wirklich ein Produkt von WinDirStat, sondern ein möglicher Benutzerfehler. In den Händen des falschen Benutzers könnte WinDirStat leicht jemandem helfen, wertvolle Systemdateien zu löschen, die den Computer nicht mehr bootfähig machen würden. In diesem Sinne möchten Sie diese Anwendung nicht aus Ihren Händen und in die Hände Ihrer Endbenutzer lassen.

Wettbewerber

  • JdiskReport
  • DiskView v2.4
  • Verzeichnisgröße

Fazit für Unternehmen

Ungeachtet des Mangels an Dokumentation ist WinDirStat eine dieser einfachen kleinen Apps, für die Sie sehr dankbar sein werden, wenn Sie sie benötigen. Wenn Speicherplatz ein Problem darstellt oder wenn Sie auf eine Aufgabe stoßen, bei der Sie Dateitypen für eine Sicherung ausschließen müssen, sehen Sie, wie viel Zeit Sie mit diesem Tool sparen können. Wenn Sie ein Administrator sind, der sicherstellen muss, dass der Speicherplatz effizient genutzt wird (aus welchem ​​Grund auch immer), ist WinDirStat genau das Tool, das Sie benötigen, um bei diesem Job zu helfen.

User-Bewertung

Haben Sie WinDirStat kennengelernt oder verwendet? Wenn ja, was denkst du? Bewerten Sie Ihre Erfahrungen und vergleichen Sie die Ergebnisse mit denen anderer TechRepublic-Mitglieder. Geben Sie Ihre persönliche Bewertung in den TechRepublic Community-Foren ab oder teilen Sie uns mit, wenn Sie der Meinung sind, dass wir in unserer Bewertung etwas ausgelassen haben.

Lesen Sie unsere praxiserprobten Bewertungen von Hardware und Software im Product Spotlight-Newsletter von TechRepublic, der jeden Donnerstag zugestellt wird. Wir erklären, wer das Produkt verwenden würde und beschreiben, für welches Problem das Produkt entwickelt wurde.

© Copyright 2021 | pepebotifarra.com