Rückblick: Acronis Backup & Recovery 10

Zuverlässige Datensicherungen sind für Fachleute der Informationstechnologie eine erhebliche Problemquelle. Herkömmliche Routinen schlagen regelmäßig fehl, ebenso wie die Versuche vieler Anwendungen, offene Dateien und aktive Datenbanken zu schützen. Das muss nicht so sein. Mit der Acronis Backup & Recovery 10-Software, die in einer umfassenden Suite verfügbar ist, die alles von Desktop-Workstations bis hin zu virtualisierten Servern abdeckt, können Administratoren die Sicherungsroutinen für Disk-Images sicher automatisieren.

Spezifikationen

  • Produkt: Acronis Backup & Recovery 10 Server für Windows
  • Unterstützte Windows-Betriebssysteme: Windows Server SP4 +, Windows 2003 Server SP 2+ x32- und x64-Editionen, Windows 2008 Server SP2 x32- und x64-Editionen
  • Unterstützte Dateisysteme: FAT 16/32, NTFS
  • Unterstützter Speicher: Festplatten, vernetzte Speichergeräte, CD-RW, DVD-RW, Zip, Rev Disk, andere Wechselmedien, P-ATA (IDE), S-ATA, SCSI, IEEE1394 und USB-Geräte
  • Preis: Serverversionen beginnen bei 853 US-Dollar; Workstation-Lizenzen beginnen bei 74 US-Dollar
  • Weitere Informationen: Acronis Backup & Recovery 10
  • TechRepublic Fotogalerie

Für wen ist es?

Die Acronis Backup & Recovery 10-Software unterstützt IT-Experten bei der Sicherung kritischer Windows-Daten und der Minimierung von Ausfallzeiten bei Fehlern. Linux-Editionen sind auch für Linux-Benutzer verfügbar. Durch die Bereitstellung einer bewährten und zuverlässigen Produktsuite für Administratoren, die nicht nur wichtige Daten sichert, sondern auch Anwendungs-, Systemkonfigurations- und Systemstatusinformationen schützt, können Technologieprofis ausgefallene Systeme viel schneller wiederherstellen.

Welches Problem löst es?

Zuverlässige Datensicherungen sind selbst in den am besten organisierten IT-Abteilungen ein Problem. Bei der Verwendung herkömmlicher Sicherungssoftware, mit der wichtige Geschäftsdaten einfach kopiert werden, treten unzählige Inkompatibilitäten und Fehler auf. Einige Programme können geöffnete Dateien oder aktive Datenbanken nicht ordnungsgemäß sichern, was häufig zu Problemen führt. Wenn Festplatten und Systeme ausfallen, war die Wiederherstellung ein mühsamer Prozess, der die Installation und Konfiguration des Betriebssystems sowie die Installation und Konfiguration von Antivirensoftware, kritischen Geschäftsanwendungen, Office-Produktivitätssoftware und mehr erforderte. Außerdem müssen Benutzerkonten sowie Netzwerkfreigaben neu erstellt werden. Drucker müssen neu installiert werden. Die Liste geht weiter.

Nicht so bei der Acronis Backup & Recovery 10-Software werden Archivdateien erstellt, mit denen ein System und seine genaue Konfiguration auf einen Schlag wiederhergestellt werden können. IT-Experten, die sich für die optionale Universal Restore-Funktion von Acronis entscheiden, müssen nicht einmal eine Workstation oder einen Server auf einer Box mit derselben Hardware wiederherstellen. Stattdessen können Systeme mit unterschiedlicher Hardware auf Computern wiederhergestellt werden. Dies ist ein kritischer Faktor, wenn ältere Motherboards ausfallen. Zusätzliche optionale Komponenten (Aronis Recovery für Microsoft Exchange und Acronis Recovery für MS SQL Server) stellen sicher, dass wichtige E-Mail- und SQL-Daten ebenfalls ordnungsgemäß gesichert werden.

Herausragende Funktionen

  • Bare-Metal-Wiederherstellung: Mit Acronis Backup & Recovery 10 können exakte Workstation- und Serverkopien - einschließlich Benutzerkonfigurationen, Systemstatusdaten, Anwendungen, Druckerkonfigurationen, Netzwerkeinstellungen usw. - auf einer neuen Festplatte wiederhergestellt werden. Wenn Fehler auftreten, reduzieren Acronis-Backups die Ausfallzeiten drastisch.
  • Universelle Wiederherstellung : Bei der Wiederherstellung nach Systemfehlern können Sie die archivierten Sicherungsdateien wiederherstellen, unabhängig davon, ob die Fehler auf defekte Motherboards, fehlerhafte Festplattencontroller, beschädigte RAID-Arrays oder katastrophale physische Schäden (Überschwemmung, Feuer usw.) zurückzuführen sind zu völlig neuen Systemen mit völlig unterschiedlichen Hardwarekonfigurationen. Die daraus resultierenden Verbesserungen der Wiederherstellungszeit rechtfertigen die Kosten mehr als.
  • Anpassbare Sicherungsschemata: Acronis hat vorgefertigte Sicherungsschemata in seine Software aufgenommen. Diese Schemata erfüllen eine breite Palette von Anforderungen. Administratoren, die Sicherungen an bestimmte Anforderungen anpassen müssen, finden die Sicherungssoftware jedoch ungewöhnlich flexibel. Techniker können Einstellungen bis ins kleinste Detail konfigurieren, einschließlich des Auslösens von Sicherungen basierend auf genauen Bedingungen (z. B. einem vorgegebenen Zeitintervall, dem Ein- oder Ausschalten bestimmter Systeme, dem An- oder Abmelden eines bestimmten Benutzers usw.). Darüber hinaus automatisiert Acronis die Archivwartung auf einfache Weise und unterstützt die zentralisierte Verwaltung, um sicherzustellen, dass die Zeit der IT-Experten für andere Aufgaben frei bleibt.
  • Hervorragende Berichterstellung: Die in der Acronis 10-Suite von Sicherungstools enthaltenen Berichterstellungstools sind erstklassig. Von anpassbaren E-Mail-Benachrichtigungen bis hin zu einem zentralen Dashboard, das den Sicherungsstatus für mehrere Systeme auf einem einzigen Bildschirm anzeigen kann, vereinfacht Acronis Backup & Recovery 10 eine der wichtigsten Aufgaben, die Technologieprofis verwalten, und beseitigt gleichzeitig die Frustration.

Was ist los?

  • Komplexität erfordert Zeit zum Erlernen: Wie viele leistungsstarke Produkte erfordert auch die Acronis Backup & Recovery 10-Imaging-Software spezielle Lernanstrengungen. Da das Produkt die Verantwortung für eine wichtige Aufgabe übernimmt (Verwalten von Sicherungs- und Wiederherstellungsprozessen) und über unbegrenzte Konfigurations- und Wiederherstellungsoptionen verfügt (einschließlich Universal Restore, Microsoft Exchange und Microsoft SQL-Wiederherstellung), müssen Administratoren sicherstellen, dass Acronis ordnungsgemäß konfiguriert und überwacht wird Sicherungsvorgänge. IT-Experten sollten nicht erwarten, dass sie nur die Software herunterladen, den Installationsanweisungen folgen und auf einige Standardeinstellungen klicken können. Während sich Sicherungsvorgänge auf einigen Systemen als einfach erweisen können, erfordern die spezifischen Anforderungen anderer Umgebungen möglicherweise, dass Administratoren genügend Zeit benötigen, um die vollen Funktionen des Programms und der entsprechenden optionalen Komponenten zu erlernen und ordnungsgemäß zu konfigurieren.

Wettbewerbsfähige Produkte

  • FarStone Total Backup Recovery Server
  • Norton Ghost 15
  • Paragon Software Group Drive Backup 10-Server
  • StorageCraft Shadow Protect Server

Fazit für Unternehmen

Acronis Backup & Recovery 10 setzt den Standard für Dienstprogramme zur Datensicherung. Mit der Unterstützung für universelle Wiederherstellung, E-Mail- und SQL-Datenbankschutz, Bare-Metal-Wiederherstellung und sogar virtualisierte Server ermöglicht die Software Administratoren, eine der schwierigsten, aber kritischsten Aufgaben, die sie ausführen, sicher zu erledigen: Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge.

User-Bewertung

Haben Sie Acronis Backup & Recovery 10 kennengelernt oder verwendet? Wenn ja, was denkst du? Bewerten Sie Ihre Erfahrungen und vergleichen Sie die Ergebnisse mit denen anderer TechRepublic-Mitglieder. Geben Sie Ihre persönliche Bewertung in den TechRepublic Community-Foren ab oder teilen Sie uns mit, wenn Sie der Meinung sind, dass wir in unserer Bewertung etwas ausgelassen haben.

Lesen Sie unsere praxiserprobten Bewertungen von Hardware und Software im Product Spotlight-Newsletter von TechRepublic, der jeden Donnerstag zugestellt wird. Wir erklären, wer das Produkt verwenden würde und beschreiben, für welches Problem das Produkt entwickelt wurde.

Nächste Seite (Fotogalerie) >>

© Copyright 2021 | pepebotifarra.com