Zurücksetzen der vpxuser-Anmeldeinformationen für einen ESXi-Host

Eines der Designelemente von VMware vSphere ist, dass zwischen dem Host und dem ESXi-Server eine spezielle Form der Kommunikation auf Stammebene ohne Verwendung des Stammkontos besteht. Das Konto ist vpxuser und wird erstellt, wenn ein Host zum ersten Mal in einem vCenter Server inventarisiert wird.

Hin und wieder kann ein Problem auftreten, bei dem Sie die Verbindung Ihres ESXi-Hosts zu Ihrem vCenter Server verlieren. Wenn Sie zusätzliche Aufgaben ausführen müssen, z. B. die Wiederherstellung der vCenter-Datenbank zu einem früheren Zeitpunkt, funktioniert der vpxuser möglicherweise nicht wie erwartet. Dies liegt daran, dass ein Teil des Entwurfs darin besteht, dass der vpxuser das Kennwort für die Kommunikation zwischen vCenter und dem ESXi-Host automatisch ändert.

In diesem Fall wird möglicherweise die beängstigend klingende Meldung angezeigt, dass Anmeldungen nicht abgeschlossen werden können, wie in Abbildung A unten dargestellt:

Abbildung A.

Ein ESXi-Host wird aufgrund eines ungültigen vpxuser-Kontos getrennt. Klicken um zu vergrößern.

Hab keine Angst! Die Lösung ist einfach; Wir können die Kommunikation mit einem ESXi-Host zurücksetzen und dennoch alle wichtigen Konfigurationen beibehalten. Dies umfasst beispielsweise Ressourcenpools auf dem Host, alle Objektkonfigurationen, die für den Host in vCenter festgelegt wurden, und natürlich die Konfiguration der VM-Referenz-ID (für Berechtigungen und andere Konfigurationen).

Der Schlüssel, um aus diesem Stau herauszukommen, ist die Option Trennen. Dadurch wird vCenter angewiesen, nicht mehr mit diesem Host zu kommunizieren. Anschließend werden wir uns umdrehen und aktiv versuchen, die Verbindung zu diesem Host wiederherzustellen. Um das vpxuser-Konto zurückzusetzen, trennen Sie einfach den Host vom vCenter Server im vSphere-Client und verbinden Sie ihn erneut.

Sie werden dann aufgefordert, die Root-Anmeldeinformationen anzugeben, wodurch das vpxuser-Kennwort und das Konto für den Host neu erstellt werden. Andere Schritte passieren in diesem Prozess, aber es ist der einfachste Fluchtweg aus dieser scheinbar problematischen Situation. Stellen Sie sicher, dass Sie über das Root-Konto für den ESXi-Host verfügen, bevor Sie diese Abhilfemaßnahme durchführen. Sie können dies testen, indem Sie sich beim vSphere-Client direkt beim Host mit dem Root-Konto anmelden. Sie können auch VMware KB 1003870 überprüfen, um weitere Informationen zur Fehlerbehebung bei ungültigen Kennwörtern zu erhalten.

Wie verwalten Sie Probleme mit dem vpxuser-Konto? Teilen Sie Ihre Tricks unten.

© Copyright 2021 | pepebotifarra.com