Tipps für Anfänger zur Verwendung von vSphere Web Client

Vor ein paar Wochen habe ich einen Tweet verschickt, der möglicherweise mehr Arbeit bedeutet als geplant! Ich habe lediglich gesagt, dass ich den vSphere Web Client für zukünftige Blog-Posts verwenden möchte. Das Ziel war es, die Inhalte, die ich rund um die vSphere-Virtualisierung präsentiere, moderner zu gestalten. Ich erhielt schnell eine Reihe von Antworten von anderen Bloggern, die mich dazu ermutigten und mich vor einigen aktuellen Einschränkungen des vSphere Web Client warnten. Abbildung A unten zeigt den Tweet und einige der folgenden Rückmeldungen:

Abbildung A.

Das ist fair und selbstverständlich. Der vSphere Web Client wurde mit vSphere 5.1 eingeführt und wird ausgereifter und wahrscheinlich die vollständige Verwaltungsoberfläche sein. Da ich den vSphere Web Client verwende, kann ich bestätigen, dass es sich um eine Lernkurve handelt! Ich habe einige der Tipps zusammengestellt, die ich gelernt habe, damit Sie in den verschiedenen Menüs und Anzeigen finden, was Sie brauchen.

Aktionsmenü

Der erste Tipp ist, das Menü Aktionen in fast jedem Objekt (Host, Cluster, VM usw.) zu finden. Im Menü Aktionen möchten Sie und ich instinktiv mit der rechten Maustaste klicken. In den meisten Webtechnologien ist der Rechtsklick ein Nein-Nein. Abbildung B unten zeigt einen Host mit dem ausgewählten Menü Aktionen:

Abbildung B.

Darüber hinaus befindet sich am unteren Rand des Menüs "Aktionen" ein Menü "Alle vCenter-Aktionen". Dieses zusätzliche Menü kann Sie sogar zu Aufgaben führen, auf die über den Bildschirm "Zusammenfassung" möglicherweise nicht intuitiv zugegriffen werden kann, die jedoch sehr praktisch sein können. Abbildung C zeigt die zusätzlichen erweiterten Aktionen:

Abbildung C.

Verwalten Sie Speicheradapter und -ziele

Ich hatte ein bisschen Spaß beim Erlernen der Verwendung des vSphere Web Client in kritischeren Aspekten der Verwaltung, z. B. beim Hinzufügen von iSCSI-Speicheradaptern und -Zielen. Ehrlich gesagt war dies eine Art Lernkurve. Wenn Sie sich an den Hostbereich des vSphere Web Client halten, gelangen Sie auf der Registerkarte Verwalten zu den Aktionsbereichen. Der Kontext der Adaptertabelle und der kontextsensitiven Adapterdetails ist etwas gewöhnungsbedürftig. Abbildung D unten zeigt die Aktionsbereiche, die mit dem Hinzufügen oder Entfernen von Speicher für einen Host verbunden sind.

Abbildung D.

Beachten Sie, dass die Schaltflächen oben in lila ausgewählt sind. Diese sind praktisch und werden zum erneuten Scannen nach Volumes sowie zum Aktualisieren von Speichergeräten verwendet.

Letzte Aufgaben

Das letzte Stück der Lernkurve, an das ich mich noch gewöhne, ist die Anzeige der letzten Aufgaben. In der Standardansicht der Windows-Version des vSphere-Clients ist dies eine schöne Bildlaufprotokollansicht der Vorgänge in der vCenter-Umgebung. Für den vSphere Web Client befindet sich dieser ganz rechts und verfügt über mehrere Registerkarten, auf denen alle Ereignisse angezeigt werden - was ausgeführt wird und was fehlgeschlagen ist. Abbildung E zeigt den vSphere Web Client mit einigen laufenden Ereignissen:

Abbildung E.

Dies sind einige der ersten Lernanpassungen, die ich mit dem vSphere Web Client vorgenommen habe, aber ich bin mir sicher, dass noch weitere folgen werden! Hast du angefangen es zu benutzen? Warst du in dieser neuen Oberfläche in Ordnung? Teilen Sie Ihre Kommentare unten.

© Copyright 2021 | pepebotifarra.com